Colon-Hydro-Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine komplette Reinigung des Dickdarms von alten Ablagerungen. Dabei wird Wasser mit Hilfe eines Gerätes in den Darm eingespült, der Darminhalt mit alten Ablagerungen oder Pilznestern wieder über ein geschlossenes System ausgespült und in das Abwassersystem gebracht. Es ist eine schmerzfreie und hygienische Therapie.

 

Der Darm hat vielfältige Aufgaben. Es ist wichtig ihn gesund und „sauber“ zu halten.

 

Der Gesundheitszustand vieler Erkrankungen kann deutlich verbessert werden, wenn der Darm „aufgeräumt“ wird und seiner Arbeit wieder in vollem Umfang nachgehen kann.

 

Wenn Abfallprodukte zu lange im Darm lagern, kommt es zu Gärungsprozessen. Dabei entstehen giftige Substanzen wie u.a. Fuselalkohole. Diese Substanzen sind dem der Leichengifte sehr ähnlich. Kann der Darm nicht selbst „entgiften“, werden diese Substanzen der Leber zugeführt. Diese ist dadurch verstärkt belastet. Kann diese ihre  Aufgaben nicht mehr voll erfüllen, fühlen wir uns nicht gut. Das kann sich unterschiedlich bemerkbar machen.

 

Viele chronische Erkrankungen entstehen mitunter, weil der Darm seiner entgiftenden Tätigkeit nicht nachkommen kann.

Idealerweise wird die Therapie 10 - 15x, begleitend durch eine Bauchmassage durchgeführt. Eine Behandlung mit probiotischen Darmkulturen sollte die Darmflora parallel wieder aufgebauen.