Nachsorge

Das Wochenbett ist eine ganz besondere Zeit. Die wichtigste Zeit nach der Geburt, die nicht nur von Regeneration geprägt ist, sondern eine Art Flitterwochen als neu zusammengefundene Familie darstellt. In diesen sechs bis acht Wochen stellt sich Ihr Körper langsam wieder um. Wunden heilen, die Milchbildung kommt in Gang und hormonell stellt sich der Körper auf die neue Lebenssituation ein. Ihr Alltag ist geprägt von stillen, kuscheln, ausruhen, wickeln, essen, trinken und schlafen. Sie lernen Ihr Baby kennen und Ihr Baby lernt sich den neuen äußeren Bedingungen anzupassen.

 

Gerne helfe ich Ihnen in dieser Zeit. Ich besuche Sie nach der Geburt des Kindes in regelmäßigen Abständen und nach Ihren Bedürfnissen, gerne auch nach einer ambulanten Geburt. Die Besuche finden so lange statt, wie Sie diese brauchen. Über ein ärztliches Attest kann Hebammenhilfe bis zum ersten Lebensjahr in Anspruch genommen werden.

 

Ich achte auf die Entwicklung Ihres Babys, helfe Ihnen bei der Versorgung des Nabels, schaue auf die Rückbildung der Gebärmutter u.v.m. Ich helfe Ihnen bei Unsicherheiten und stehe bei Unsicherheiten mit Rat zur Seite. Gerne unterstütze ich Sie und gebe Hilfestellungen beim stillen.