Ernährung · 25. November 2019
Zutaten 200 g fein gemahlene Mandeln 60 g Butter 60 g Kakaobutter geschmolzen 2 El Kokosblütenzucker oder Sirup (wer es lieber süßer mag etwas mehr) 2 Ei 1 Salz Prise 1 Prise echte Vanille1 Prise Zimt 50 g edle Zartbitterschokolode geraspelt Zubereitung: Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterwärme vorheizen. Das Backblech mit Butter einpinseln. Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und in kleinen Klecksen auf dem Backblech verteilen. Das Backblech in die Mitte des Ofens schieben und ca. 25...
Ernährung · 11. November 2019
Zutaten: ca. 1 kg Rotkohl, 6 EL Wacholderbeeren, zwei Lorbeerblätter, 2 säuerliche Äpfel ), 20 g Meersalz und ein Einmachglas, in das 1 l passt. Ein Rotkohlblatt abziehen und waschen, um dieses am Ende in das Glas oben auf den Rotkohl zu geben. Rotkohl waschen und in schmale Strefen schneiden. Den Rotkohl mit Salz bestreuen. Die Hände am besten mit Gummihandschuhe für die Küche überziehen und den Rotkohl ordentlich kneten, bis Saft austritt. Die Äpfel waschen, entkernen und würfeln und...
Ernährung · 22. Oktober 2019
Zutaten: - 1 Chinakohl - 1 EL Meersalz - 20g frischen Ingwer - 2 frische Knoblauchzehe - 4 Frühlingszwiebeln - 1 Tl Kokosblütenzucker - 1 frische Chilischote - 1 große Möhre - 1 kleiner Rettich Zubereitung:Chinakohl teilen, vierteln und grob in Streifen schneiden gründlich waschen und abtopfen lassen. Den Kohl mit Salz bestreuen, gründlich mit den Händen vermengen und über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag Ingwer, Zwiebel, Chili und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Rettich...
Ernährung · 10. Oktober 2019
100g Ingwer 100g Kurkuma 8 Zitronen 1 Chilischote 1 rote Beete Zubereitung: Kurkuma und rote Beete mit Handschuhen schälen (da es stark färbt) und klein schneiden. Ingwer und Zitrone schälen. Chilischote waschen und von den Kernen befreien. Alles in einen Entsafter geben und täglich ca. 10ml genießen. Falls der Shot zu sauer ist, kann dieser auch mit etwas Ahornsirup angereichert werden. Der Saft hält sich ca. 5 Tage im Kühlschrank gut verschlossen.
Ernährung · 18. Juli 2019
ZutatenEine Hand voll Salbeiblätter Eine Hand voll Basilikumblätter 1 Zitrone ausgepresst 12 EL Macadamiaöl 2 - 3 EL Kokosblütensirup 2 Frühlingszwiebeln 1 Knoblauchzehe Eine Hälfte Chilischote Alles zusammen in einen Mixer geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlrabi großzügig schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem Teller fächerartig anrichten. Das Carpaccio mit dem leckeren Dressing beträufeln und mit Schnittlauchröllchen verfeinern.
Ernährung · 07. Juni 2019
Erdnussbutter mit warmen Wasser verrühren, um eine dünnere Konsistenz zu erhalten. Halbe Chilischote waschen und klein hacken und mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Cremigkeit ist abhängig vom Wassergehalt und kann individuell von Dir gehandhabt werden. Dressing über den gewünschten Salat geben. Zutatenmenge ist für eine Portion gedacht. Guten Appetit!
Ernährung · 10. Mai 2019
ZUTATEN FÜR DEN BODEN: 150 g Macadamianüsse ca. 2 Stunden in Wasser einweichen 200 g Datteln entkernt ca. 2 Stunden in Wasser einweichen 1 Prise Meersalz FÜR DIE FÜLLUNG: 180 g Cashewnüsse ca. 2 Stunden einweichen 200 g Kokosnussjoghurt 80 ml Ahornsirup ½ TL gemahlene Bourbon Vanille 50 ml frischen Zitronensaft 1 abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 20 ml geschmolzene Kakaobutter 1 Prise Meersalz 2 TL Tapiokastärke FÜR DIE HIMBEERSAUCE: 250 g gefrorene Himbeeren 30 ml Zitronensaft 20 ml...
Kinderwunsch · 31. März 2019
Vitamin D und Fruchtbarkeit
Schwangerschaft · 17. August 2018
Die Übelkeit und das Erbrechen in der Frühschwangerschaft sind nicht selten. Häufig ist diese Symptomatik schon ein Anzeichen für eine bestehende Schwangerschaft. Die Ausprägung kann von leichter Übelkeit bis zu mehrfachen Erbrechen (Hyperemesis Gravidarum) sehr unterschiedlich sein.
14. Dezember 2017
Vitamin D - wirklich wichtig? Inzwischen ist es unumstritten, dass ein guter Vitamin D Spiegel (eigentlich ein Hormon) unerlässlich ist für die Gesundheit. Ein Mangel zeigt sich häufig in Begleiterscheinungen von vielen Erkrankungen. Die eigentliche Vitamin D Mangel Erkrankung Rachtis, sieht man heutzutage sehr selten, da alle Kinder im ersten Lebensjahr inzwischen wenigstens 400 i.E. täglich verschrieben bekommen. Aber viele unterschiedliche Studien (Pubmed-Datenbank) belegen, dass ein...

Mehr anzeigen